Keyvisual

< Alle anzeigen


Begrüßung neuer Auszubildender | 13.08.2009

So viele Auszubildende wie schon seit Jahren nicht mehr, stellt die Nordwest-Blumen Wiesmoor GmbH im jetzt beginnenden neuen Ausbildungsjahr ein.

Insgesamt 6 Auszubildende traten am Montag, den 03. August ihren neuen Arbeitsplatz in Wiesmoor an.

Drei angehende Groß- und Außenhandelskaufleute, zwei Berufskraftfahrer, sowie eine Studentin im dualen Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration haben den Auswahlprozess bestanden und freuen sich nun auf eine interessante und informative Ausbildungszeit.

Zunächst begann man mit der Begrüßung und Vorstellung des Unternehmens durch die Geschäftsführung.

Alle neuen Auszubildenden lernen sämtliche Abläufe kennen, die für das Tagesgeschäft bei der Nordwest-Blumen Wiesmoor GmbH von Bedeutung sind. Es gibt ein Rotationsprinzip, bei dem die kaufmännischen Auszubildenden jeweils drei Monate in einer anderen Abteilung verbringen. Zur Erleichterung des Einstiegs stehen den Auszubildenden „Paten“ als Ansprechpartner zur Seite.

Bereits in der ersten Woche stand das erste Treffen aller „neuen und „alten“ Auszubildenden zu einer Kennenlernveranstaltung auf der der Kart-Bahn in Wilhelmshaven an.

Die Nordwest-Blumen Wiesmoor GmbH bildet in folgenden Berufen aus:

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Berufskraftfahrer/in

Fachkraft für Lagerlogistik

duales Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration

Mitte August startet dann wieder der wöchentlich stattfindender betrieblicher Unterricht mit internen Referenten zu produktbezogenen und allgemeinen Themen.

Bei Bedarf bietet die Nordwest-Blumen den Auszubildenden auch freiwillige Nachhilfe bzw. Hilfe bei der Vorbereitung der Zwischen bzw. Abschlussprüfung an.

Für die neuen Auszubildenden bestehen gute Chancen, im Anschluss an ihre Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis wechseln zu können - die Auszubildenden, die bei der Nordwest-Blumen Wiesmoor GmbH in diesem Sommer ausgelernt haben, wurden fast alle übernommen.

Vielversprechend lässt sich auch das kommende Ausbildungsjahr an. Obwohl noch keine Anzeigen für die neuen Ausbildungsplätze geschaltet wurden, liegen der Personalabteilung bereits jetzt schon Bewerbungen für das nächste Ausbildungsjahr vor.


< Alle anzeigen