Keyvisual

< Alle anzeigen


hintere Reihe v.l.: Lesley-Marie Schroeder, Sandra Meenken, Leona Will, Ewa Wyrzykowska, vordere Reihe v.l.: Elias Eschen, Sven Schroeder, nicht im Bild: Heiko Mildner

Ausbildungsbeginn in Wiesmoor | 16.08.2018

Sechs neue Auszubildende und Praktikanten bei Nordwest-Blumen und Fresh Logistics System in Wiesmoor

Mit insgesamt sechs neuen Auszubildenden und einer Langzeitpraktikantin starten die Nordwest-Blumen Wiesmoor GmbH und die Fresh Logistics System Wiesmoor in das neue Ausbildungsjahr.

Das Unternehmen legt großen Wert auf qualifizierten Nachwuchs. Die Rahmenbedingungen dafür schafft das Unternehmen nicht zuletzt durch eine intensive Einführungsphase mit einem breitgefächerten Programm. Zum Start ins Berufsleben trafen sich die Auszubildenden aus Wiesmoor mit den weiteren neuen Auszubildenden der Landgard Gruppe zu zwei gemeinsamen Tagen der Ausbildung in der Landgard Unternehmenszentrale in Straelen-Herongen. Armin Rehberg, Vorstandvorsitzender der Landgard eG, begrüßte die Berufseinsteiger der Landgard Gruppe persönlich und wünschte ihnen viel Spaß und Erfolg für die Ausbildung.

Sandra Meenken, Lesley-Marie Schroeder, Elias Eschen und Sven Schröder starten ihre berufliche Laufbahn in Wiesmoor als angehende Groß- und Außenhandelskaufleute mit Schwerpunkt Großhandel. Ewa Wyrzykowska und Heiko Mildner werden eine Ausbildung zur Berufskraftfahrerin bzw. Berufskraftfahrer absolvieren. Leona Will durchläuft im ersten Jahr der Fachoberschule Wirtschaft an drei Tagen pro Woche ein betriebliches Praktikum im Unternehmen.

Thorsten Jänsch, Standortverantwortlicher Intralogistik bei Nordwest-Blumen, und Joachim Hillmann, Niederlassungsleiter der FLS Wiesmoor, hießen die neuen Mitarbeiter im Namen der gesamten Belegschaft am dritten Ausbildungstag herzlich willkommen. „Der Start ins Berufsleben ist ein bedeutender Schritt und wir legen großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und natürlich auf motivierte Auszubildende“, so Julia Meyer, die Ausbildungskoordinatorin des Standortes Wiesmoor, bei der Begrüßung. Nach dem Kennenlernen erwartet die Azubis ein vielfältiges Lehrangebot, interne und externe Schulungen sowie ein sehr gutes Betriebsklima. Mit insgesamt 19 Auszubildenden und Praktikanten erreichen die beiden Gesellschaften der Landgard Gruppe in diesem Ausbildungsjahr wieder eine Ausbildungsquote von nahezu zehn Prozent. Damit liegen sie deutlich über dem Durchschnitt der ausbildenden Unternehmen in Deutschland.


< Alle anzeigen